Dienstag, 10. September 2013

Mary Kay timewise repair Augencreme

Nachdem ich euch nun bereits vom Reinigungsschaum und vom Serum aus der Mary Kay TimeWise Serie berichtet habe, möchte ich heute von der dazu gehörende Augenpflege, der

   
Mary Kay timewise repair Augencreme 




Kaufort und Preis

Auch diese Proben, die jeweils 0,3 g von diesem Serum enthalten, wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Kauft man die Augenpflege, kostet eine Tube mit 14 g Inhalt bei Mary Kay online 45 Euro – auch wieder ein saftiger Preis.


Hersteller

Mary Kay Cosmetics GmbH
Baierbrunner Straße 15
81379 München
Deutschland
Telefon: 089-800 900 0
Telefax: 089-800 900 598
E-Mail: service-de@mkcorp.com


Inhaltsstoffe

aqua, glycerin, petrolatum, paraffinum liquidum, hydrogenated polydecene, cetyl esters, bis-diglyceryl polyacyladipate-2, butylene glycol, hydrogenated polyisobutene, sorbitan olivate, cetearyl olivate, hexyldecanol, cetyl palmitate, tetrahexyldecyl ascorbate, magnolia grandiflora bark extract, centella asiatica extract, bisabolol, hesperidin methyl chalcone, pisum sativum extract, citrus grandis peel extract, magnolia biondii bud/flower extract, tetradecyl aminobutyroylvalylaminobutyric urea trifluoroacetate, centella asiatica meristem cell culture, dipeptide-2, palmitoyl tetrapeptide-7, tripeptide-1, brassica campestris sterols, tocopheryl acetate, steareth-20, stearic acid, propylene glycol, cetylhydroxyproline palmitamide, sorbitan palmitade, acrylates/c10-30 alkyl acrylate crosspolymer, cetearyl alcohol, ceteareth-20, triethanolamine, disodium edta, silica, ethylene/methacrylate copolymer, isopropyl titanium triisostearate, hydroxypropyl cyclodextrin, sodium citrate, potassium benzoate, chlorhexidine digluconate, phenoxyethanol, iodopropynyl butylcarbamate, diazolodinyl urea.


Beschreibung von Essences of Beauty

Die Mary Kay TimeWise Repair™ Volu-Firm™ Eye Renewal Cream bekämpft tiefe Linien, erschlaffende Haut, Verschwollenheit und dunkle Ringe unter den Augen. Der einzigartige Zamac-Applikator wurde designt, um die Mikrozirkulation zu stimulieren. Der Bereich unter den Augen wird beim Auftragen sanft massiert und gekühlt.

100% parfumfrei, Augenärztlich und dermatologisch getestet. Für Kontaktlinsenträgerinnen geeignet. Für empfindliche Augen geeignet. Klinisch auf Hautreizungen und Allergien getestet. Nicht komedogen, für alle Hauttypen und  für empfindliche Haut geeignet.


Duft

Auch die Augenpflege hat einen angenehmen frischen und blumigen Geruch, wie ich ihn mag. Auch hier ist dieser schnell verflogen.


Aussehen und Konsistenz

Die Augenpflege ist in einer altrosa Tube abgefüllt und ist dezent schwarz beschriftet. Das schaut zwar nicht schlecht aus, aber auch nicht gerade edel, wie ich mir es zu diesem Preis wünschen würde.

In der Tube befindet sich ein Applikator, durch den man die Augenpflege leicht entnehmen und dosieren kann.

Wenn man die Augenpflege auf den Finger gibt, fühlt sie sich milchig an und ist auch wieder reinweiß. Sie fühlt sich in der Konsistenz genauso an wie das Serum.


Hautverträglichkeit

Wie oben bereits von Essences of Beauty beschrieben, ist diese Augencreme parfümfrei und sowohl dermatologisch als auch augenärztlich getestet.

Ich habe keine Probleme mit der Augenpflege, muss aber hier anfügen, dass ich – im Gegensatz zu früher - keine empfindliche Haut mehr habe.


Anwendungsvorschlag

Die Augenpflege soll man natürlich auch morgens und abends anwenden. Man soll sie mit dem Applikator direkt auf den unteren Augenbereich geben und nach außen verstreichen. Dasselbe soll man dnan auf dem oberen Augenlid machen.


Meine Erfahrungen

Selbstverständlich wird auch bei mir sowohl morgens als auch abends nach der Gesichtsreinigung und dem Auftragen des Serums, die Augenpflege einmassiert.

Durch die milchige Konsistenz lässt sich die Augencreme leicht dosieren, obwohl ja meine Proben in Tütchen waren. Mit dem Applikator wird das wohl noch leichter sein.

Allerdings wende ich die Augenpflege so an, wie ich das einmal in einem Kosmetikkurs gelernt habe. Ich trage einen Klecks von ca. 2 mm Durchmesser auf den Zeigefinger und tupfe diesen unter das Auge. Dann nehme ich den zweiten Klecks für das andere Auge. Danach schließe ich die Augen und massiere gleichzeitig die Augenpflege in die Haut an den Augen ein. Hierzu arbeite ich mich in kreisenden Bewegungen von innen nach außen. Mag sein, dass es hier inzwischen neue Erkenntnisse gibt, aber ich mache dies nun so seit ewigen Zeiten und das ist eigentlich ein Automatismus bei mir.

Beim Einreiben fühlt sich die Pflege wieder relativ fettig an, dieses Gefühlt hatte ich ja schon beim Serum. Aber auch hier zieht das Produkt wirklich rasant in die Haut ein und es bleibt nichts zurück. Ich

Nach dem Auftragen fühlt sich mein Augenbereich zart, erfrischt und gut gepflegt an und wenn ich dann mit den Fingern darüber fahre, ist das ein sehr angenehmes Gefühl. Dies hält nur nicht lange an. Bis ich die Tages- oder Nachtcreme aufgetragen habe, fühlt es sich fast wieder so an, als hätte ich noch keine Pflege aufgetragen.

Auch in Hinsicht auf Fältchen, Augenringen oder geschwollenen Lidern konnte ich keine Verbesserung feststellen, obwohl ich das Produkt zwei Wochen getestet habe.

Ich habe hier tatsächlich sogar ein paar mal die Augencreme mehrfach einmassiert, weil mir dieser Bereich so „uneingecremt“ vorkam.


Fazit

Die Augenpflege hat mich überhaupt nicht überzeugt. Der einzige Pluspunkt, den ich hier vergeben kann, bezieht sich auf das rasend schnelle Einziehen. Ansonsten spürte ich nicht wirklich eine Pflegeleistung, die Verpackung wirkt eher unscheinbar und der Preis ist wieder saftig. Ich empfehle dieses Produkt nicht weiter und verteile auch nur einen Stern!