Montag, 20. Januar 2014

Kneipp Regeneration 24h Gesichtscreme



Ende letzten Jahres habe ich eine Gesichtscreme von Kneipp ausprobiert:


Kneipp Regeneration 24h Gesichtscreme




Da hatte ich nämlich das erste Mal erfahren, dass es von Kneipp auch Gesichtspflege gibt – ich dachte bis dahin, dass es hier nur Duschbäder gibt.

Zufällig habe ich jetzt bei einem Gewinnspiel auf Facebook mehrere Produkte dieser Serie (Reinigungsmilch, Gesichtscreme und Maske) gewonnen, was mich zu diesem Bericht bewogen hat. 



Die Marke Kneipp war mir durchaus bekannt und ich habe schon einige Schaumbäder davon ausprobiert. Aber Gesichtspflege war mir von dieser Marke bis dato unbekannt. Ich habe die Gesichtscreme von meiner Apothekerin empfohlen bekommen, da ich sehr trockene Haut habe und sie weiß, dass ich alles natürliche bevorzuge. Außerdem bin ich ja schon über 50 und daher die perfekte Konsumentin. Und dieses Kneipp Produkt ist pure Naturkosmetik.

Meine Apothekerin hat mir erklärt, dass diese Regeneration-Serie für Frauen ab 40 konzipiert wurde. Hier speziell für solche mit trockener Haut, wie es bei mir der Fall ist. Sie hat mir hier auch erzählt, dass Kneipp ein neuartiges 4-fach Wirkprinzip, dass dieser Serie zugrunde liegt, zum Patent angemeldet hat.

Sie erklärte mir, dass diese Creme meine Haut vor lichtbedingter Hautalterung und freien Radikalen (Erklärung folgt später) schützen würde. Gleichzeitig sei diese Creme sehr feuchtigkeitsspendend und würde Fältchen vorbeugen.

Zertifiziert ist diese Serie auch durch das NaTrue Siegel. Dieses Siegel ist ein internationales Siegel, das den Konsumenten sofort erkennen lässt, dass es sich hier um ein Naturprodukt handelt. Hier liegen strenge Kriterien vor, die die Produkte erfüllen müssen, um mit diesem Siegel zertifiziert zu werden.


Kneipp-Philosophie (entnommen auf kneipp.de)

Das ganzheitliche Denken Sebastian Kneipps (1821-1897) gilt noch heute als wegweisend für naturheilkundliche Heilmethoden und eine zeitgemäße Präventivmedizin. Im Laufe seines Lebens hat Kneipp das Wissen über die heilende Wirkung von Wasser und Heilpflanzen mit seinen eigenen Erkenntnissen zu einer systematischen Lehre ausgebaut. Der Pfarrer und Naturheilkundler schuf so ein visionäres Lebenskonzept, das den Menschen, seine Lebensgewohnheiten und seine natürliche Umwelt untrennbar als ausgewogene Einheit betrachtet. Dabei stellte er die Elemente Wasser, Pflanzen, Bewegung, Ernährung und Balance in einen engen Zusammenhang. Der Name Kneipp steht damit nicht nur für wissenschaftlich fundierte naturheilkundliche Produkte und Anwendungen, er steht für einen ganzheitlichen Lebensstil.

"... für den gesunden Menschen ein vorzügliches Mittel, seine Gesundheit und Kraft zu erhalten, so ist es auch in der Krankheit das erste Heilmittel; es ist das natürlichste, einfachste und - wenn recht angewendet - das sicherste Mittel. Das Wasser ist mein bester Freund und wird es bleiben, bis ich sterbe."
(Sebastian Kneipp)


Tierversuche

Obwohl ja sowieso seit ca. einem Jahr keine Produkte mehr verkauft werden dürfen, die in Tierversuchen getestet wurden, recherchiere ich hier trotzdem immer sehr gewissenhaft. Denn viele Firmen finden ja doch wieder ihre Schlupflöcher. Hier eine Stellungnahme von der Firma Kneipp


Statement zum Thema Tierversuche in China

Wegen einigen Anfragen, die in den vergangenen Wochen zum Thema Tierversuche für registrierte kosmetische Mittel in China an uns gerichtet wurden, haben wir uns entschlossen, eine Stellungnahme zu veröffentlichen. Es ist uns wichtig, den Verbrauchern unser Vorgehen transparent zu machen und sie über Konsequenzen aus der aktuellen Diskussion zu informieren:

Wenngleich uns keine konkreten Informationen über Tierversuche mit unseren Produkten in China vorliegen, haben wir uns entschlossen, ab sofort keine Kneipp Naturkosmetik in China registrieren zu lassen, bis wir sicher sein können, dass die chinesischen Behörden nur noch alternative Testmethoden bei der Erstregistrierung von Exportprodukten anwenden.

Bei dieser Gelegenheit weisen wir darauf hin, dass wir für die Biokosmetikmarke Cattier-Paris bisher keine Registrierungen in China durchführen haben lassen und dies auch nicht in Zukunft planen.

Wir weisen nachdrücklich darauf hin, dass wir noch nie Tierversuche für Körperpflegemittel oder kosmetische Inhaltsstoffe durchgeführt oder in Auftrag gegeben haben und die Wirksamkeit und Verträglichkeit ausschließlich anhand alternativer Testmethoden, insbesondere an freiwilligen Testpersonen prüfen. Auch in China geben wir selbst natürlich keine Tierversuche in Auftrag, sondern verweisen gegenüber den chinesischen Behörden auf unsere umfangreichen Sicherheitsbewertungen, die wir gemäß der EU-Kosmetikverordnung durchgeführt haben. In der EU gilt für kosmetische Mittel ein sehr hohes Gesundheitsschutzniveau, das weltweit Anerkennung findet. Die chinesischen Behörden geben keine Auskunft, ob und ggf. inwieweit im Rahmen der Erstregistrierung auch Tierversuche beauftragt wurden.

Kneipp ist gegen Tierversuche und Mitglied im Bundesverband Menschen für Tierrechte. Wir sind außerdem Mitglied in allen wichtigen Kosmetikverbänden. Im Rahmen unserer Verbandsarbeit können wir entsprechenden Einfluss nehmen und werden uns auch künftig dafür einsetzten, dass im Rahmen der Erstregistrierung von Körperpflegemitteln in China nur noch alternative Testmethoden Anwendung finden. Auch der Umstand, dass in die EU keine chinesische Kosmetik, die am Tier getestet wurde, eingeführt werden darf, wird den Umdenkprozess seitens der chinesischen Behörden hoffentlich beschleunigen.

Ich finde, dass dieses Statement doch schon einiges über dieses Unternehmen aussagt. Mir gefällt vor allem, dass hier NOCH NIE Tierversuche stattgefunden haben.



Hersteller

Kneipp-Werke GmbH & Co KG
Winterhäuser Str. 85
97084 Würzburg

Tel.: +49 (931) 8002 0
Fax: +49 (931) 8002 197
E-Mail: info[at]kneipp.de


Kaufort und Preis

Die Dose mit 50 ml Inhalt kostet bei meiner Apotheke 12,50 Euro. In den Internet-Apotheken bekommt man sie für rund 12 Euro – bei amazon.de kostet sie 14 Euro. Es lohnt sich also hier auf jeden Fall, gründlich zu vergleichen. Wobei ich bei meiner Apotheke weiter kaufen werde, denn hier habe ich ja immer noch die Beratung mit dabei.



Beschreibung laut kneipp.de

Diese zertifizierte Naturkosmetik-Serie aktiviert und unterstützt die Regeneration Ihrer Haut. Sanft, umfassend und nachweislich wirksam.

Die natürliche Wirkstoffkombination mit Taublattextrakt eignet sich als Tages- und auch als Nachtpflege. Sie schützt die Haut vor lichtbedingter Hautalterung und freien Radikalen. Die glättende Intensivpflege verwöhnt mit langanhaltender Feuchtigkeit und einem zarten Duft.

Wirksamkeit und Verträglichkeit der Kneipp® Serie Regeneration wurden in dermatologischen Studien von unabhängigen Testinstituten nachgewiesen.

GELD-ZURÜCK-GARANTIE:
Sollten Sie mit einem Produkt aus der Kneipp® Serie „Regeneration durch Naturkraft“ nicht zufrieden sein, erstatten wir Ihnen einmalig den vollen Kaufpreis zurück. Schicken Sie einfach den Kassenbon und eine kurze Begründung sowie Ihre deutsche Bankverbindung an:

Kneipp-Werke, Postfach 1221, 36292 Alsfeld

Einsendeschluß: 30.06.2014


Produktvorteile
glättende Intensivpflege
eignet sich als Tages- und auch als Nachtpflege
schützt die Haut vor lichtbedingter Hautalterung und freien Radikalen
verwöhnt mit langanhaltender Feuchtigkeit
zertifizierte Naturkosmetik-Serie für anspruchsvolle, reife Haut
einzigartiges Wirkprinzip zum Patent angemeldet
aktiviert und unterstützt die Regeneration Ihrer Haut


Aussehen und Konsistenz und Haltbarkeit

Die Creme befindet sich in einem durchsichtigen Glastiegel mit weißem Deckel. Auf dem Glas wurde eine weiße Banderole aufgeklebt, auf der bereits die wichtigsten Informationen in schwarzer Schrift und das grüne Firmen-Logo aufgedruckt sind. Wenn man den Tiegel das erste mal öffnet, ist die darin enthaltene Creme mit einer silbernen Alu-Folie abgedeckt, sodass die Creme luftdicht verschlossen ist. Leider ist hier kein Spatel dabei, das finde ich immer ein wenig unhygienisch. Aber für diesen Fall habe ich mir mal ein 10er Set gekauft, das hat nicht mal einen Euro gekostet.

Der Tiegel selbst befindet sich in einem weißen Pappkarton. Auf diesem wurde eine weiße Blüte abgebildet und wiederum das grüne Firmenlogo. Außerdem befindet sich an den Seiten eine gute Beschreibung des Produkts sowohl in deutscher als auch in französischer Sprache. Außerdem wurden hier auch noch die Inhaltsstoffe, die Menge und die Firmenadresse aufgedruckt.

Für meinen Geschmack macht die Verpackung einen edlen Eindruck.

Die Creme selbst ist angenehm weich und recht dünn in der Konsistenz – allerdings nicht so dünn, dass sie mir vom Finger tropfen würde, wie ich das kürzlich bei einer anderen 24h Pflege erleben musste. Sie ist reinweiß und leicht durchscheinend.

Die Haltbarkeit beträgt hier ungeöffnet mindestens 90 Tage. Das klingt zwar relativ kurz, aber es ist eben ein Naturprodukt und diese sollte man auch umgehend benutzen, wie ich finde.




Anwendung

Wie bei es eigentlich bei allen 24h Gesichtscremes der Fall ist, so soll auch diese nach der Gesichtsreinigung in die Haut einmassiert werden. Da es eine 24h Creme ist, müsste dies natürlich morgens und abends gemacht werden.

Ich persönlich trage vorher noch das Serum aus dieser Serie auf und massiere dann die Creme mit kreisenden Bewegungen in meine Gesichtshaut ein. Auch den Hals und das Dekoltee spare ich hier nicht aus.


Inhaltsstoffe

Aqua (Water), Prunus Amygdalus Dulcis (Sweet Almond) Oil, Glycerin, Simmondsia Chinensis (Jojoba) Seed Oil, Butyrospermum Parkii (Shea Butter), Glyceryl Stearate Citrate, Tocopheryl Acetate, Candelilla Cera, Cetearyl Alcohol, Persea Gratissima (Avocado) Oil, Olea Europaea (Olive) Fruit Oil, Brassica Campestris (Rapeseed) Sterols, Alchemilla Vulgaris Extract, Citrus Aurantium Bergamia (Bergamot) Fruit Oil, Citrus Limon Peel Oil, Juniperus Virginiana Oil, Mentha Virdis (Spearmint) Leaf Oil, Pelargonium Graveolens Flower Oil, Pogostemon Cablin Oil, Limonene*, Linalool*, Benzyl Salicylate*, Citral*, Citronellol*, p-Anisic-Acid, Parfum (Fragrance), Helianthus Annuus (Sunflower) Seed Oil, Glyceryl Caprylate, Dextrin, Isoamyl Laurate, Myristyl Myristate, Xanthan Gum, Maltodextrin, Citric Acid, Tocopherol.


Codecheck meint dazu:

22 Bewertungen aus der Kosmetikliste Quelle: Ökotest
18 empfehlenswert
2 nur Einzelfallbewertung möglich
2 nicht bewertet

Folgende Inhaltsstoffe können aus Bestandteilen der Ölpalme hergestellt sein: Cetearyl Alcohol, Glyceryl Stearate Citrate.  

Und wieder einmal der Hinweis, dass Palmöl enthalten sein könnte. In den letzten Monaten, habe ich nicht über eine Creme berichtet, bei der das nicht der Fall gewesen wäre. Ich bin mir wirklich nicht sicher, ob dies auch immer der Fall ist.


Duft

Obwohl bei mir eine Creme keinen Duft haben muss, hat diese einen – für mich persönlich – angenehmen, tollen frischen Geruch. Sie riecht irgendwie nach Zitrusfrüchten wie ich finde und das zu Anfang recht intensiv, aber eben nicht aufdringlich oder unangenehm. Wenn ich kein Parfüm  auflege, kann ich diesen Duft auch noch nach einer halben Stunde wahrnehmen. Länger allerdings dann auch nicht, was ich persönlich aber auch durchaus in Ordnung finde. Man trägt ja doch in der einen oder anderen Form noch einen Duft. Und diese sollten ja nicht kollidieren.


Hautverträglichkeit

Wie bei allen Hautpflegeprodukten, so findet sich auch hier der Hinweis: dermatologisch getestet.

Bei mir persönlich traten überhaupt keine Probleme auf, obwohl ich seit einer Krankheit recht empfindliche Haut habe.


Erklärung zu Freien Radikalen

Freie Radikale gelten nicht nur als Hauptverursacher der Hautalterung, auch Krankheiten, Herzinfarkt und Schlaganfall sollen durch sie verursacht werden. Bei freien Radikalen handelt es sich um Molekülfragmente, die entstehen, wenn sich bei Stoffwechselprozessen der Sauerstoff in den Zellen verändert. Werden freie Radikale freigesetzt, richten sie einigen Schaden an, etwa an der DNA, Proteinen und Lipiden. In einer Kettenreaktion vermehren sich freie Radikale immer weiter, diesen Prozess nennt man oxidativen Stress. Ist die Abwehr gegen freie Radikale zu gering, sieht man die Folgen etwa an einer vorzeitig gealterten Haut.
Antioxidantien, die sich in Gemüse und Obst zuhauf finden, machen freie Radikale unschädlich und bewahren uns damit nicht nur vor faltiger Haut, sondern halten uns auch gesund.

Freie Radikale sind Gift für die Haut

Verschiedene äußere und innere Einflüsse schaden unserer Haut. Rauchen, Alkohol und zuviel Sonne sind die schlimmsten Feinde einer jungen Haut. Freie Radikale führen zu Mikroschäden tief in der Haut, an der Oberfläche werden diese in Form von Falten sichtbar. Freie Radikale beschleunigen also die Hautalterung, sodass sich schon mit Anfang 30 tiefe Falten zeigen, zudem wird die Haut fahl und verliert ihr gesundes Strahlen. Freie Radikale finden sich auch in Autoabgasen, Schadstoffen, Pestiziden der Lebensmittel und Smog. Daneben führen Stress, hohe körperliche Belastungen und ungesunde Ernährung dazu, dass die Elastizität der Haut abnimmt und sich Falten bilden.

Antioxidantien schalten freie Radikale aus

Mit ein paar einfachen Änderungen des Lebenswandels sowie den richtigen Pflegeprodukten verlieren freie Radikale ihren Schrecken. Gesunde Ernährung mit viel Obst und Gemüse, die gesunde Antioxidantien enthalten, Bewegung an der frischen Luft, weniger Stress sowie regelmäßiger Sport zeigen schnell Erfolge. Freie Radikale können auch mit wirksamen Cremes, Seren und Lotionen neutralisiert werden. Besonders Q10, Polyphenole, die sekundären Pflanzenstoffe aus den Trauben und Vitamine sagen freien Radikalen den Kampf an. Dank neuartiger Technologien können sie auch in tiefere Hautschichten transportiert werden und dort freie Radikale bekämpfen.

http://www.kosmetik.de/


Meine Anwendung und Erfahrung

Da ich ja jetzt bereits den zweiten Tiegel mit dieser 24h Gesichtscreme benutze, kann ich hier wirklich von einem Langzeittest sprechen. Der erste Tiegel hat mir für ca. 6 Wochen ausgereicht und ich habe die Creme durchweg sowohl morgens als auch abends benutzt. Wenn ich hier den Preis von 12,50 Euro ins Auge fasse, finde ich diesen Preis durchaus akzeptabel.

Wie auf dem Beipack-Zettel, der in dem kleinen Karton lag, beschrieben, habe ich die Creme erst in meine Gesichtshaut einmassiert, nachdem ich das Serum eingeklopft hatte. Meiner Meinung nach ist es sowieso am besten, wenn man die Gesichtspflege möglichst einer Serie benutzt. So sind diese doch einfach auf einander abgestimmt und arbeiten zusammen. Deshalb verwende ich auch mindestens einmal in der Woche die Wirkmaske aus dieser Serie.

Da die Creme schön leicht und dünn in der Konsistenz ist, lässt sie sich einfach verteilen und auftragen. Sie zieht auch innerhalb einer halben Minute ein, was ich schon sehr schnell finde.

Die 24h Gesichtscreme hinterlässt keinen Fettfilm auf der Haut und ist somit auch wunderbar als Unterlage für ein Makeup geeignet.

Gleich nachdem ich die Creme einmassiert habe, fühlt sich meine Haut erfrischt und herrlich zart an. Gleichzeitig sieht meine Haut matt aus und fühlt sich schön weich an. Kleine Fältchen wirken sofort milder, wie ich meine und mein ganzes Gesicht wirkt einfach frischer. Ich hatte ja gelesen, dass diese Creme die Haut strafft und es scheint tatsächlich der Fall zu sein. Ich hoffe, ich bilde mir das nicht nur ein.

Auch nach Stunden habe ich noch das Gefühl, dass meine Haut im Gesicht gut versorgt ist. Sie fühlt sich immer noch sehr zart an, wenn ich mir ins Gesicht fasse. Und weich ist meine Haut - das kann ich fast nicht fassen. Gerade weil ich so sehr trockene Haut habe, ist das ein Gefühl, dass ich lange vermisst habe.

Als Nachtcreme benutze ich diese Creme natürlich auch. Ich bin hier immer ein wenig skeptisch bei diesen 24h Cremes – vor allem, wenn sie, wie diese hier, gut einziehen und keinen Fettfilm hinterlassen. Aber hier habe ich nicht den Eindruck, dass meiner Haut irgendetwas fehlt. Im Gegenteil, wenn ich morgens aufstehe und an meine Wangen fasse, habe ich fast das Gefühl, als müsste ich jetzt gar nicht schon wieder eine Creme auftragen. Das Gesicht ist am Morgen immer noch wunderbar zart und fühlt sich auch irgendwie feucht an.

Meine Haut spannt überhaupt nicht mehr, obwohl ich ja bei Wind und Wetter mit meinem Hund unterwegs bin. Selbst meine schuppigen Nasenflügel sind fast gut. Derzeit sind sie ein wenig trocken, aber ich habe auch einen Schnupfen. Aber ich habe mit dieser Gesichtscreme seit langer Zeit an dieser Stelle nicht noch ein Extra-Produkt auftragen müssen. Das finde ich topp!

Nach jetzt insgesamt sieben Wochen der Nutzung finde ich, dass mein Gesicht viel zarter und glatter wirkt. Vom Gefühl her ganz zu schweigen, ich hatte nie mehr den Eindruck, dass meiner Haut etwas fehlt. Hautspannungen sind  völlig verschwunden und ich hatte keinerlei Hautirritationen oder Rötungen.

Außerdem mag ich auch den Geruch dieser Creme super gerne, ich genieße es gerade zu, die Creme abends und morgens aufzutragen.

Meine Freundin hat vorgestern sogar gefragt, ob sie mal mein Gesicht anfassen dürfe. Sie meinte, man würde es schon sehen, wie weich und zart meine Haut wäre. Sie behauptet auch, dass ich weniger Falten hätte, aber das sehe ich selbst nicht.

Die Creme ist zudem überaus ergiebig, denn 50 ml haben mir über sechs Wochen gereicht. Das finde ich ein tolles Preis-/Leistungsverhältnis und wenn ich nicht gerade ein neues Produkt teste, dann wird jetzt diese Creme die meine sein.


Fazit

Diese Creme ist ab sofort mein Produkt - sie hält was sie verspricht, ist ergiebig und obendrein noch preisgünstig und ein Naturprodukt. Ich verteile hier volle 5 Sterne und empfehle sie liebend gerne weiter!!