Sonntag, 12. Januar 2014

McCain Mini-Röstis

Vor ein paar Wochen wurden wieder Produkttester auf Facebook gesucht. Diesmal war es die Firma McCain, die Tester für ihre Kroketten und ihre Mini-Röstis suchte. Auch hier war ich eine der Glücklichen und wurde als Testerin ausgewählt.

Daher möchte ich euch heute über die


McCain Mini Röstis


berichten.

In meinem Testpaket waren 2 Beutel Kroketten, 1 Beutel Mini-Röstis, ein Paar Handschuhe mit McCain-Emblem und eine witzige Schüssel in Fußball-Optik. Schade, dass ausgerechnet die Röstis nur einmal dabei waren.

Alles kam in einer riesigen Styropor-Box, sodass ich erst dachte, es wäre ein wenig mehr enthalten. Aber das darin enthaltene Trockeneis nahm eine Menge Platz weg.

Außerdem war McCain noch so lieb und hat drei tolle Rezepte in das Paket.





Kaufort, Preis, Verpackung

Die McCain Röstis gibt es sowohl in diversen Online-Shops als auch in zahlreichen Supermärkten. Der Preis beträgt hier für einen Beutel mit 600 g Inhalt (lt. McCain 60 Röstis a 10 g) zwischen 1,49 Euro und 2,49 Euro. Ich werde da in Zukunft auf Angebote achten.

Die Mini-Röstis befindehn sich in einem typischen „McCain“ Beutel, gelb in der Grundfarbe und darauf abgebildet das fertige Produkt, das natürlich sehr lecker aussieht. Der Firmen- und Produktname wurde in schwarzen Buchstaben aufgedruckt und auch die wichtigsten Informationen, wie Zubereitung, Menge usw. kann man hier ablesen.

Auf der Rückseite befinden sich die Angaben des Inhalts und ein Rezept. Ebenso der Strichcode, die Nährwertangaben, die Zubereitungsmöglichkeiten und Firmenadresse.

Der Beutel macht Appetit auf die Mini.-Röstis, daher war ich gespannt, ob mir diese auch schmecken. Bisher hatte ich noch nie fertige Röstis gekauft.


Zutaten

Kartoffeln, getrocknete Kartoffeln, Sonnenblumenöl (10%), Salz, Zwiebelpulver, Zwiebeln, Dextrose, Stabilisator E464, Pfeffer, Knoblauchpulver (0,05%).

Hergestellt in einer Fabrik, in der Gluten, Milchprodukte und Eier verwendet werden. Ohne Konservierungsstoffe. Ohne Zusatz von Erdnussöl hergestellt.


Nährwertangaben

Angabe für 100g

Nährwerte                 Menge pro 100 g      %GDA

Brennwerte                929 kJ (222 kcal)    11

Fett                      10 g                 14

gesättigte Fettsäuren          1,1 g                6

einfach ungesättige       4,0 g                -

mehrfach ungesättigte          4,9 g                -

Kohlenhydrate             28 g                 11

Zucker                    0,5 g                1

Eiweiß                    3 g                  6

Salz                      0,63 g               10

Ballaststoffe             4 g                  16


Herstellerbeschreibung

Frisch geraspelt und knusprig-lecker
Die traditionellen McCain Rösti im Mini-Format sind aus frischen, grob geraspelten Kartoffeln. Knusprig-lecker aus der Pfanne oder dem Backofen eignen sie sich ideal als kleine Mahlzeit mit Salat, als herzhafte Beilage zu Fleisch oder sogar als süßes Dessert. Erhältlich in der 600 g Packung.

100% ausgewählte Kartoffeln
Für unsere Mini Rösti verwenden wir nur ausgewählte Kartoffeln mit bester Qualität aus kontrolliertem Anbau. Unsere Produkte werden nach den strengen McCain Qualitätsstandards hergestellt und regelmäßig kontrolliert.

Verwendung von hochwertigem Sonnenblumenöl
McCain verfolgt die Verbesserung der Nährstoffprofile seiner Produkte, deshalb werden Mini Rösti mit McCain Sonnenblumenöl zubereitet..


Hersteller

McCain GmbH

Düsseldorfer Str. 13
D-65760 Eschborn
Telefon: 0 61 96-90 02-0

URL: http://www.mccain.de
E-Mail-Kontaktformular


Zubereitungsmöglichkeiten

Wie die meisten Kroketten, Pommes frites oder Röstis, so kann man auch diese hier sowohl in der Friteuse als auch in einer Pfanne oder auf einem Blech im Backofen zubereiten.

Ich persönlich benutze keine Friteuse und habe daher die Mini Röstis auf ein mit Backpapier belegtes Blech im Backofen gemacht. Dazu musste ich nur den Backofen auf 200° vorheizen und dann die  gefrorenen Mini Röstis hineingeben.  Die Zubereitungszeit beträgt in diesem Fall 12 Minuten.

In der Pfanne soll man die Mini Röstis mit ein wenig Fett solange bei mittlere Hitze rösten bis sie die gewünschte Bräunung angenommen haben.

Bei der Zubereitung in der Friteuse soll diese auf 175° aufgeheizt werden und dann die Mini Röstis hineingegeben werden. Der Korb sollte nur zu einem Drittel gefüllt sein und die Zubereitungszeit beträgt hier laut McCain 2 Minuten.



Meine Erfahrung (Zubereitung, Geruch, Geschmack, Menge)

Laut McCain sind in dem 600g Beutel 60 Mini Röstis enthalten. Das würde 10g pro Rösti bedeuten. Ich habe mir nicht die Mühe gemacht, dies nachzuzählen, aber rein vom Gefühl her kommt das hin.

Für eine Mahlzeit nehme ich für mich ca. 6 dieser Taler und das ist mehr als ausreichend. Ich habe schon einige Rezepte ausprobiert und der Beutel ist immer noch nicht leer. Leider lässt sich auch dieser hier nicht wiederverschließen. Da müssten sich die Hersteller doch einmal Gedanken darüber machen. Ich habe von Ikea aber Klammern mit denen ich solche angefangenen Beutel immer fest verschließe bevor ich sie wieder in die Tiefkühltruhe gebe.

Ich kannte bisher nur meine selbst gemachten Röstis und war hier über die total einheitliche Form überrascht. Sieht sehr ordentich und professionell aus. Aber auch einfach lecker, wenn die Röstis dann die gewünschte Bräunung angenommen haben. Sie duften gut und ich bekomme sofort Hunger, wenn der Duft dieser Mini Röstis durch meine Wohnung strömt.

Ich persönlich habe die Röstis leicht mit einem Pommes-Frites-Gewürz bestreut, meine Freundin dagegen hat sie völlig ohne Gewürz gegessen und fand sie schmackhaft. Mir gefällt es sehr gut, dass Mini-Röstis so eine mundgerechte Größe haben, daher sind sie auch perfekt als Fingerfood geeignet. Ich habe sie schon abends als Snack gegessen und habe sie dann einfach in einen leckeren Dip getaucht.

An Silvester haben wir sie sogar für Raclette verwendet, diesen Tipp habe ich von den McCain Rezepten, die meiner Box beigefügt waren. Auch das war toll, denn die kleinen Taler passen prima in eine Raclettepfanne und lassen sich noch schön belegen.


Die Mini Röstis schmecken mir am besten, wenn sie schön knackig braun gebraten sind. Dafür lasse ich sie 14 Minuten im Backofen, aber das muss natürlich jeder für sich selbst entscheiden und herausfinden.

Auf alle Fälle bin ich begeistert von diesen Röstis, denn hier habe ich ohne viel Aufwand eine weitere Beilage zum Essen, die sich schnell und mühelos zubereiten lässt. Für die Menge und die Qualität finde ich auch den Preis gerechtfertigt. Zumal es die Röstis im Angebot öfter bereits für 1,49 Euro zu kaufen gibt.


Fazit


Die McCain Mini Röstis haben mir wirklich gut geschmeckt. Wenn ich also den guten Geschmack, die einfache Zubereitung, die Menge und Preis sehe, muss ich hier volle 5 Sterne vergeben!