Sonntag, 10. November 2013

Etat Pur B12 und A33

Vor kurzem wurde ich von www.beautytesterin.de  in Zusammenarbeit mit  www.der-beauty-blog.de erfreulicherweise für einen Produkttest ausgewählt und bekam die beiden Produkt Etat Pur B12 und Etat Pur A33 auch umgehend zugeschickt.




Beide Produkte eignen sich für trockene Haut, also ideal für mich.



Etat Pur B12 (Duschcreme)

und

Etat Pur A33 (pflegendes Gel)






Kaufort und Preis

Die Flasche B12, also die Duschcreme mit einem Inhalt von 190 ml kostet auf der Etat Pur Webseite zurzeit 5,60 €. Für eine Duschcreme schon ein stolzer Preis, wie ich meine. Leider ist das Gel A33 dort gar nicht zu finden, aber vergleichbare Produkte mit 50 ml Inhalt kosten um die 10 Euro.


Hersteller

ETAT PUR
Vereinfachte Aktiengesellschaft (SAS)

Rue Pierre Berthier – Pichaury II –
13855 AIX EN PROVENCE CEDEX 3
- FRANKREICH
Tel.: +33 (0)4 42 60 73 73


Inhaltsstoffe

Duschcreme:
AQUA/WATER/WASSER*, OLEA EUROPAEA (OLIVE) FRUIT OIL, SODIUM LAUROYL SARCOSINATE, COCO-BETAINE, SODIUM COCOYL GLUTAMATE, XANTHAN GUM, CAPRYLOYL GLYCINE, SODIUM CHLORIDE, PROPANEDIOL, SODIUM GLUTAMATE, COCONUT ACID, CITRIC ACID, SODIUM CITRATE, SODIUM HYDROXIDE, POTASSIUM SORBATE, FRAGRANCE (PARFUM).

Pflegegel:
Keine Inhaltsstoffe gefunden


Duft

Die Duschcreme riecht, wenn mann sie mit dem Pumpdosierer auf die Hand aufträgt erst mal gar nicht. Erst wenn ich mir den Kleks an die Nase halte, kann ich einen dezenten Geruch wahrnehmen.

Ich würde ihn als Zitrusduft mit einem Hauch von Kokosnuss einordnen.

Ich habe das B12 heute früh beim Duschen benutzt und rieche jetzt schon nichts mehr, selbst wenn ich meinen Arm an die Nase halte. Ich habe mich extra nicht eingecremt, um das Produkt zu testen.

Ich benutze zwar normalerweise duftende Lotionen, aber wenn man sich sowieso eincremt, finde ich das Fehlen eines starken Duftes nicht als soo schlimm.

Das pflegende Gel ist geruchsneutral, was ich aber sehr gut finde, da ich mich sowieso immer eincreme.





Hautverträglichkeit

Wie wohl alle Produkte für Pflege so wurden auch diese auf  Hautverträglichkeit getestet. Ich selbst konnte bei mir keinerlei Hautirritationen feststellen.


Aussehen und Konsistenz

Die Cremedusche erhält man in einer weißen Flasche, auf der bereits in blauer Schrift alle  wichtigen Informationen aufgedruckt sind. Seitlich ist dann in hellblauer Schrift der Firmenname aufgedruckt, interessanterweise von unten nach oben verlaufend.

Die meisten Duschcremes, die ich zurzeit benutze, sind in größeren Flaschen abgefüllt, aber ich finde diese kleine Größe doch erheblich handlicher. Gerade wenn man nasse Hände hat, rutscht eine große Flasche doch eher mal aus der Hand.

Durch den Pumpdosierer lässt sich die Duschcreme leicht dosieren. Auch hier finde ich die kleine Flasche vorteilhaft.

Die Körpermilch selbst ist milchig gelb, sehr dickflüssig für eine Duschcreme, aber schön weich. Allerdings fühlt sie sich auch sehr fettig an, da sie ja aber wieder abgespült wird, ist das wohl eher positiv.

Das pflegende Gel ist in einer durchsichtigen Flasche abgefüllt und ebenfalls mit einem Pumpdosierer ausgestattet. Die Farbe des Gels ist kräftiges Rosa.




Beschreibung laut etatpur.de

Duschcreme:
Die rückfettende Duschcreme für den Körper mit ihrer ergiebigen, geschmeidigen Textur:

reinigt sanft
schützt die Haut vor dem Austrocknen
berücksichtigt das natürliche Gleichgewicht der Haut: ohne Seife, ohne Alkohol
garantiert eine ausgezeichnete Hautverträglichkeit

Diese reichhaltige, pflegende Duschcreme schmilzt, sobald sie mit der Haut in Berührung kommt. Sie hat eine hautberuhigende Wirkung. Die ideal geschützte Haut ist wieder angenehm und geschmeidig.
Formel unter dermatologischer Kontrolle auf empfindlicher Haut getestet.

Pflegegel:
Keine Angaben gefunden


Meine Anwendung und Erfahrung

Wie bei etatpur.de angegeben, habe ich die Duschcreme wie alle anderen auch benutzt.

Leider gab es hier schon den ersten Wermutstropfen. Obwohl ich nicht gerade groß und kräftig bin, habe ich doch relativ viel von der Duschcreme benötigt. Im Grund musste ich für jeden Arm, jedes Bein etc. einen extra Klecks aus der Flasche pumpen. Das liegt mit Sicherheit daran, dass diese Duschcreme so gut wie keinen Schaum entwickelt.

Ich nehme zwar an, dass dies der Fall ist, weil die Duschcreme relativ fettig ist, aber es gefällt mir nicht, wenn ich beim Duschen keinen Schaum habe. Ich persönlich komme mir irgendwie nicht richtig sauber vor, wenn die Duschcreme nicht schäumt. Außerdem treibt dies ja den Preis dann noch zusätzlich in die Höhe, wenn man so viel von der Duschcreme benötigt.

Allerdings hat sich meine Haut sofort nach dem Auftragen schön zart und weich angefühlt. Dieses Gefühl blieb auch nach dem Abbrausen erhalten.

Etwas Bedenken hatte ich, auch meine Füße einzureiben, weil die Duschcreme doch recht fettig ist. Aber ich habe es gewagt, und es war dann nicht so, dass ich Angst hatte auszurutschen.

Nach der Dusche habe ich mich ganz normal abgetrocknet, aber hier ist es tatsächlich so, dass meine Haut nicht so trocken ist, wie das bei normalen Duschcremes der Fall ist. Aber eine zusätzliche Körperlotion oder –milch benötige ich auf jeden Fall.

Ich habe diese Duschcreme jetzt ca. 14 Tage getestet und bin mit der Leistung zufrieden. Allerdings ist die Flasche jetzt schon fast leer, deshalb erscheint mir der Preis nun noch höher, als ich zu Anfang dachte.

Da ich mich auf jeden Fall noch zusätzlich eincremen muss, ist mir persönlich dieses Produkt zu teuer und ich werde es auch nicht nachkaufen.

Nach dem Abtrocknen habe ich natürlich auch das Pflegegel benutzt. Hier genügen 3 bis 4 Tropfen für z.B. ein Bein. Dieses Produkt ist also dann wiederum sehr ergiebig. Die Flasche mit den 50 ml Inhalt ist noch zur Hälfte gefüllt.

Wenn ich das Gel auftrage, fällt mir die fettige Konsistenz auf. Fast wie Öl wirkt es auf mich und es fühlt sich auch erst so an. Es zieht aber sofort in die Haut ein und macht sie weich und geschmeidig. Ich persönlich habe es zum Schluss nur noch für meine extrem trockenen Schienbeine und Ellenbogen benutzt.

Da man hier sehr wenig benötigt, ist der Preis auch durchaus akzeptabel, zumal nach der Anwendung nicht zwingend ein Eincremen erforderlich ist.


Fazit

Obwohl die Etat Pur B12 - Duschcreme die Haut wirklich etwas zarter und weicher macht, hätte ich mir für diesen Preis ein wenig mehr erwartet. Sie hält was sie verspricht, mehr aber auch nicht. Großes Manko ist für mich, dass man nicht weit damit kommt und das Preis-/Leistungsverhältnis dadurch nicht passt. Daher vergebe ich hier nur 3 Sterne!

Das pflegende Gel Etat Pur A33 wiederum finde ich sehr gelungen und vom Preis-/Leistungsverhältnis perfekt. Es hält total, was es verspricht, ein Eincremen ist nicht erforderlich. Und die tolle Ergiebigkeit ist noch ein Plus dazu. Das Gel werde ich sicher nachkaufen und gerne weiter empfehlen! 5 Sterne von mir!