Mittwoch, 17. Juli 2013

Yves Rocher Mauves Christallisees - Eau de Toilette



Bei einem Gewinnspiel habe ich einen Gutschein für den Yves Rocher Shop gewonnen. Da ich dort noch nie gekauft habe und eigentlich auch nichts direkt benötigt habe, habe ich einfach mal querbeet einige Dinge dort gekauft. So unter anderem das


Yves Rocher Mauves Christallisees - Eau de Toilette




Diesen Duft habe ich ausgewählt, weil er unter den blumig-fruchtigen zu finden war. Erst als das Paket kam und ich mir die diversen Düfte etc. genauer angeschaut habe, sah ich, dass dieser Duft eigentlich für die Weihnachtszeit kreiert wurde.


Kaufort, Preis, Gestaltung

Der 50 ml Flakon kostete bei yves rocher online im Sonderangebot 9,50 Euro anstatt regulär 14,95 €. Dies war der zweite Beweggrund für meine Wahl denn ich kannte nicht einen Duft von Yves Rocher und dachte für diesen Preis kann ich nicht viel falsch machen.

Das Eau de Toielette befindet sich in einem mauve-farbigem Pappkarton, der mit weihnachtlichen Ornamenten verziert ist. Daher habe ich dann auch genauer nachgelesen. Auf der Packung ist in vier Sprachen die Duftbeschreibung aufgedruckt. Auszug „Yves Rocher hat sich von dem köstlichen Duft süßer Leckereien inspirieren lassen und ein Eau de Toilette mit blumig-zartem Charakter kreiert.

Die Gestaltung des Kartons ist festlich elegant und hat auch ein wenig vom Landhausstil wie ich finde. In der Mitte ist eine rosa Rose aufgedruckt, die von der Gestaltung her sehr daran erinnert.

Der Flakon selbst ist aus dickem, ungefärbtem Glas und man sieht darin die rosa-farbige Flüssigkeit. Die Flasche hat eine runde Form. Die Höhe des Flakons beträgt insgesamt 8,5 cm, wobei der silberne Deckel 2,5 cm ausmacht. Dieser ist abnehmbar und darunter befindet sich die Sprühvorrichtung. Der Durchmesser des Flakons misst 4,5 cm. Auf dem Flakon befindet sich genau wie auf dem Karton ein silberner Kreis, der in Schreibschrift den Duftnamen Mauves Christallisees Candied Mallows zeigt und in der Mitte wieder die Rose.






Yves Rocher

Die Welt der Schönheit mit anderen Augen betrachten

Die Natur ist die Quelle der Schönheit. Davon war Yves Rocher bereits überzeugt, als er vor über 40 Jahren die Marke geschaffen hat, die bis heute seinen Namen trägt. Yves Rocher bereitete damit den Weg für eine natürliche und für alle Frauen erschwingliche Schönheitspflege.

Die Pflanze, mit der alles begann

Die Erfolgsgeschichte von Yves Rocher begann mit einer einfachen, auf dem elterlichen Dachboden hergestellten Creme auf Basis einer einzigen Pflanze: der Feigwurz.

Seine Arbeit widmete Yves Rocher von Anfang an der Schönheitspflege für Frauen. Dank der fortschreitenden Entwicklungen in der pflanzlichen Biologie werden heute mehr als 150 verschiedene Pflanzenwirkstoffe in den Rezepturen der Produkte von Yves Rocher eingesetzt.
Quelle: cosmoty.de


Hersteller

Atelier Sherfi
11 villa Collet, 75014 Paris
Tel. +33 (0) 1 44 67 99 62
Fax. +33 (0) 1 45 43 60 28
HR Nanterre Nr. 483 525 838
E-Mail : atelier@sherfi.fr
Internet : www.sherfi.fr


Inhaltsstoffe

Alcohol Denat, Parfum (Fragreance), Aqua (Water), Ethylhexyl, Merhoxycinnamate, Linalool, Limonene, Geraniol, Citronellol, Ethylhexyl Salicylate, Butyl Mehoxydibenzoylmethane, Coumarin, Cinnamyl Alcohol, Cinnamal, Benzyl Alcohol, Eugenol, Citral, Hexyl Cinnamal, Farnesol, Propylene Glycol, CI 15985 (Yellow 6), CI 17200 (Red 33), CI 42090 (Blue 1)


Hautverträglichkeit

Obwohl ich empfindliche Haut habe – dieses Jahr sogar eine Sonnenallergie - hatte ich mit Düften in diesem Jahr noch keine Probleme. Auch mit diesem hier nicht. Ich habe das Eau de Toilette auf die Handgelenke gesprüht und konnte keine Hautirritationen feststellen.


Duft

Dieser Duft ist, ganz wie von mir erhofft, als ich ihn nach der Duftbeschreibung ausgesucht habe, blumig und frisch. Dabei strahlt er doch eine gewisse Eleganz aus und wirkt dabei nicht aufdringlich. Ich persönlich würde ihn nicht unbedingt der Winter-/Weihnachtszeit zuordnen.

Kopfnote:   Mandeln
Herznote:   Rose, Veilchen
Basisnote:  Weißer Moschus, Tonka-Bohne

Wenn ich den Duft aufsprühe, rieche ich sofort die Rose und das Veilchen, von den Mandeln rieche ich persönlich nichts. Mein Geruchssinn überspringt hier wohl die Kopfnote und nimmt sofort die Herznote wahr.

Wie bei den meisten meiner Düfte, bemerke ich hier am meisten den Veilchenduft. Und diesen liebe ich ja ganz besonders.

Die sinnlichen Bestandteile der Basisnote verleihen dem Duft zum Abschluss etwas Geheimnisvolles und Erotisches. Allerdings sehr zurückhaltend und auf keinen Fall schwer, wie es der Moschus vermuten lässt. Aber dennoch habe ich das Gefühl, dass mir der Duft dieses Eau de Toilette etwas Verführerisches gibt.

Insgesamt überwiegt der frische Blumenduft, was meiner Meinung Mauves Christallisees nach nicht zwingend zu einem Winterduft macht.

Ich habe das Paket vorgestern bekommen und gestern gleich das Eau de Toilette aufgesprüht. Ich hatte eine Verabredung mit einer Freundin, die tatsächlich sofort den neuen Duft bemerkte.

Sie war überrascht, als ich ihr sagte, dass es ein Yves Rocher Duft sei. Wörtlich sagte sie, du riechst ja wirklich klasse! Das ist mal was anderes an dir. Nicht nur blumig, da liegt auch ein Hauch von Erotik in der Luft!

Heute war ich beim Zahnarzt und auch hier wurde ich direkt von der Arzthelferin angesprochen, was ich für einen Duft an mir hätte. Auch ihr gefiel er ausgesprochen gut.

Ich hatte also ein glückliches Händchen als ich diesen Duft alleine wegen seiner Duftnote und des Preises ausgesucht habe. Ich habe sowohl gestern als auch heute am Morgen aufgesprüht und musste nicht nachsprühen. Also ist auch die Haltbarkeit prima für diesen Preis.

Nun bin ich auf die anderen Düfte gespannt, die ich mir noch habe schicken lassen.

Ich empfehle das Mauves Christallisees Eau de Toilette wirklich gerne weiter und vergebe 5 Sterne für diesen blumig eleganten Duft, der lange anhält und noch dazu preiswert ist.