Dienstag, 18. Juni 2013

Die NIVEA CELLULAR ANTI-AGE SERIE

Bei Nivea hatte ich das große Glück als Markenbotschafterin ausgewählt zu werden. Ich darf die neue Nivea Cellular Anti-Age Serie testen.

Das Paket mit den Testprodukten ist inzwischen auch angekommen.




Das Paket ist reichlich bestückt, so dass nicht nur ich selbst die vollständige Testserie bekommen habe, sondern es waren auch 20 Testpäckchen der Serie mit eingepackt. Diese kann ich an Freunde, Verwandte und Bekannte verteilen. 





Dazu gibt es sogar praktische Testbögen, die ich von den Testerinnen ausfüllen lassen kann. So kann man sich doch am Ende ein umfassendes Bild von dieser Produktserie machen. Ich finde das gut, wenn ich nicht nur meine eigene Meinung niederschreibe, sondern die Produkte von verschiedenen Menschen beurteilen lassen kann.





Die ersten Päckchen habe ich gestern an meine Nachbarinnen verteilt und heute schon an Freundinnen. Morgen geht es dann weiter und ich hoffe, dass ich dann auch schon die ersten Feedbacks erhalte.


Hier gebe ich schon einmal die ersten Informationen über die Nivea Cellular Anti-Age Serie.

Die Serie selbst besteht aus der Augenpflege, dem Intensiv-Serum, der Tages- und der Nachtpflege. Ich freue mich schon sehr darauf, diese zu testen. In der Vergangenheit hatte ich schon Anti-Age-Produkte von Nivea und war sehr zufrieden damit.







Diese Serie ist für die Haut ab 35 gedacht. Auch wenn die männliche Haut wesentlich dicker ist und eher zu Unreinheiten neigt, ist die Serie sowohl für Frauen als auch für Männer geeignet.


Da die Nivea Cellular Anti-Age-Serie dermatologisch auf Hautverträglichkeit getestet ist und auch besonders mild ist, eignet sie sich auch für sensible Haut.



Generell Inhaltsstoffe

Die fortschrittliche Formel von Nivea Cellular Anti-Age mit einer einzigartigen Wirkstoffkombination aus Hyalouronsäure, Magnolia-Extrakt und Kreatin wirkt tief in der Haut und regt die natürliche Zellerneuerung an.

Über jedes Produkt für sich und die Erfahrungen, die sowohl ich als auch meine Mittester/innen damit gemacht haben, werde ich berichten, sobald ich mir eine umfassende Meinung bilden konnte.