Donnerstag, 16. Mai 2013

Chlorhexamed 1% Gel



Seit einigen Jahren leide ich an Parodontose, hervorgerufen durch Zahnfleischentzündungen. Die waren zum Schluss so schlimm, dass ich gar nicht mehr richtig essen konnte.

Aufgrund dessen verordnete mir mein Zahnarzt (zusätzlich zu seinen Behandlungen) das


Chlorhexamed 1% Gel



Kaufort und Preis

Ich kaufte sie in meiner Apotheke für 6,70 €. Die Tube enthält 50 g.

Das Chlorhexamed Gel ist allerdings nicht rezeptpflichtig.

Die Tube selbst ist rot und weiß, mit blauer und weißer Schrift. Es ist nur der Name und die Zusammensetzung aufgedruckt plus einem Hinweis, dass man das Gel nicht über 25° C lagern soll.


Hersteller

GlaxoSmithKline Consumer Healthcare GmbH & Co. KG
Vertreten durch die GlaxoSmithKline Consumer Holding B.V. (NL-Zeist)
Direktoren: Anton van de Putte, Adrian Bauer, Clark Hewitt, Marcel Joachimsthal

Bußmatten 1
77815 Bühl

Telefon: ++49 (0) 7223 - 76 0
Fax: ++49 (0) 7223 - 76-4000

E-Mail: unternehmen@gsk-consumer.de


Inhaltsstoffe

Chlorhexidin digluconat 10 mg
Chlorhexidin            5.63 mg
Hyprolose
Isopropylalkohol
Levomenthol
Natrium acetat
PEG Rizinusöl, hydriert
Pfefferminzöl
Wasser, gereinigt


Aussehen, Geschmack, Duft und Konsistenz

Wie der Ausdruck Gelée bereits verrät ist es gelartig und leicht milchig. Es läuft nicht, wie erwartet, in die Borsten der Zahnbürste hinein, sondern bleibt fest auf den Borsten

Der Tube entströmt ein frischer Geruch nach Minze und so schmeckt es auch – sehr angenehm für meinen Geschmack.


Lagerung und Entsorgung

Lagern Sie Chlorhexamed bei normaler Raumtemperatur, und bewahren Sie das Arzneimittel in der Originalverpackung vor Licht und Feuchtigkeit geschützt auf.
Nicht über 25° C lagern!
Arzneimittel sollten generell für Kinder unzugänglich aufbewahrt werden.
Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf der Packung angegebenen Verfallsdatum nicht mehr verwenden.
Das Arzneimittel darf nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall entsorgt werden. Fragen Sie Ihren Apotheker, wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr benötigen. Diese Maßnahme hilft, die Umwelt zu schützen.


Empfohlen für

Das Chlorhexidin 1% Gel eignet sich besonders zur unterstützenden Behandlung von bakteriell bedingten Entzündungen der Mundschleimhaut und des Zahnfleisches. Auch nach chirurgischen Eingriffen kann durch eine regelmäßige Anwendung die Heilungsphase deutlich verkürzt werden.

Ich habe direkt nach einer Zahnfleischbehandlung durch meinen Zahnarzt mit der Benutzung des Gels begonnen.

Zusätzlich eignet sich das Mittel zur unterstützenden Mundhygiene, wenn diese durch eingeschränkte Putzmöglichkeiten, zum Beispiel wegen Zahnspangen nur eingeschränkt möglich ist. Die Bildung von bakteriellem Zahnbelag wird wirkungsvoll gehemmt.

Bei beginnenden Erkältungskrankheiten kann das Gel einer Infektion mit Bakterien vorbeugen. Vor zahnärztlichen Eingriffen kann das Produkt zur Keimzahlreduzierung eingesetzt werden.

Besonders Personen, welche häufig an Zahnfleischbluten oder Zahnfleischentzündungen leiden sollten das Produkt langfristig vorbeugend anwenden.

Durch den Depoteffekt werden die Bakterien über einen Zeitraum von bis zu 12 Stunden reduziert. Mit dem Chlorhexidin 1% Gel sollte täglich auf die betroffenen Stellen im Mund aufgetragen werden um eine optimale Wirkung zu erzielen.


Art und Dauer der Anwendung

Morgens und/oder abends z.B. mit einem Wattestäbchen direkt auf die entzündeten bzw. verletzten Stellen im Mundraum auftragen oder als Zahnpasta verwenden

Als Zahnpasta eingesetzt, etwa 2cm Gel auf eine angefeuchtete Zahnbürste geben und die Zähne mindestens 1 Minute lang bürsten.


Persönliche Anwendung und Erfahrung

Als ich anfing Chlorhexamed zu benutzen, war für mich heiß und kalt an den Zähnen sehr unangenehm. Ein Eis zu essen, war eine Qual und sehr harte oder knusprige Snacks verursachten sofort Zahnfleischbluten.

Ich benutze das Gel abends vor dem Zu-Bett-Gehen – so einmal die Woche. Allerdings verwende ich keine 2 cm – nach meiner Erfahrung sind 1 cm völlig ausreichend für den gesamten Zahnbereich.

Die Zähne fühlen sich nach dem Putzen sehr glatt und „weich“ an. Dieses Gefühl hält auch bis zum nächsten Morgen bei mir an. Wenn ich gerade Probleme mit dem Zahnfleisch habe, kühlt das Gel auch und relativ schnell verschwinden die Probleme dann auch. Allerdings verwende ich in diesem Fall das Gel dann täglich.

Wichtig für mich ist, dass ich in der Zwischenzeit keinerlei Bedenken mehr haben muss, wenn ich etwas Hartes oder Knuspriges esse. Das Zahnfleisch ist in dieser Hinsicht gar nicht mehr empfindlich. Ich kann also wieder „kraftvoll“ zubeißen ;).

Auf den ersten Blick mag der Preis von rund 7 Euro teuer klingen, wenn ich aber bedenke, dass – bei meiner Anwendungsmethode - die 50 g Tube über ein Jahr reicht, finde ich den Preis in Ordnung.


Fazit

Ich bin froh, dass mir Chlorhexamed einmal verordnet wurde, weil es mir tatsächlich geholfen hat. Ich werde es auch stetig einmal wöchentlich weiter verwenden.