Mittwoch, 8. Mai 2013

Glätteisen - Remington S9000


Da ich sehr feine Haare habe, die sich bei der kleinsten Luftfeuchtigkeit kräuseln, habe ich mir vor einer ganzen Weile ein Glätteisen gekauft. Über dieses möchte ich euch heute berichten.


Das Remington S9000




*Beweggründe für meine Entscheidung*

Diverse Testbericht zu dieser Zeit und persönliche Empfehlung des mir bekannten Verkäufers.

  
***Kaufort und Preis**

Ich hab das Glätteisen beim Mediamarkt gekauft und 69,95 € bezahlt.


***Hersteller***

Remington
International Headquarters Europe
Rayovac Europe Ltd,
Watermans House, Kingsbury Cresent,
the Causeway, Staines Middlesex,
TW 18 3BA United Kingdom


*** Lieferumfang***

Das Glätteisen war in einer edel aussehenden schwarz, grün und silbernen Schachtel verpackt.

Darin enthalten war das Glätteisen in schwarz, die Gebrauchs-anleitung und ein hitzebeständiger Beutel zur Aufbewahrung. Dieser ist außen ganz schwarz und innen gold.

Den Aufbewahrungsbeutel finde ich zwar praktisch, da ich das Glätteisen immer im Bad hängen habe - er hat außen ein Gummiband, an dem ich ihn immer an den Haken hänge und ebenfalls außen befindet sich noch eine kleine Tasche, worin ich Klammern zum Abteilen untergebracht habe.

Leider passt in diesen Beutel aber das 3 m lange Kabel nicht hinein, sodass auf Reisen, das Kabel dann mehr oder minder lose im Koffer liegt.


***Produktmerkmale*** lt. Gebrauchsanleitung

Exklusiv bei Remington:
Keramik-,Diamant- und mit Teflon-Beschichtung
100% verschleißresistente Stylingplatten
Verbesserte hohe, gleichmäßig verteilte Wärme und weniger heiße Stellen für besseren Schutz
75% glatter  für leichtes Gleiten und weniger Hängenbleiben
Flüssigkeitszufuhr
Wasserbehälter infundiert mit Nanosilber

Digitale Anzeige
Einstellung 1-5  130°C bis 170°C  kann ohne Dampf verwendet werden
Einstellung 6-10 180°C bis 210°C kann mit Dampf verwendet werden

Ein/Ausschalter
2 Sekunden drücken zum Ein- bzw. Ausschalten - LCD-Anzeige.
Automatische Abschaltung nach 60 Sekunden, wenn kein Schalter gedrückt wurde.

Dampfaktivierungstaste

Reservebehälter mit Wasserhöhenanzeige

Stylingplattenverriegelung

Kühle Spitze

Hitzebeständiger Beutel

3m langes Kabel

3 Jahre Garantie


***Herstellerversprechen***

Ideal für trockenes und strapaziertes Haar:
Der Haarglätter S9000 bringt den Feuchtigkeitsgehalt von glanzlosem, sprödem Haar, das zu Spliss neigt, wieder in Balance. Die exklusive NanoDiamond-Teflon®-Keramik Beschichtung sorgt für ein konstant hohes Temperaturniveau auch bei feuchtem Haar. Das Hydrations-System wandelt auf Knopfdruck Wasser in Dampf um. Durch die Feuchtigkeit öffnen sich die Haarschuppen und der Dampf dringt ins Haar ein. Die gleichzeitige Zufuhr von Hitze verschließt die Haarschuppen wieder, wodurch die Feuchtigkeit im Haar eingeschlossen wird. Das Ergebnis sind wunderschön glänzende, fühlbar gesündere und weichere Haare. Über 90% der Benutzerinnen bestätigten, dass sich ihr Haar nach dem Styling mit "Damage Defence" weicher, glatter und gesündert anfühlt. Die Temperatur lässt sich dank LCD-Display ganz unkompliziert regulieren Die hitzebeständige Aufbewahrungstasche, automatische Sicherheitsabstellung und Transportverriegelung machen das Gerät zu einem praktischen Begleiter.


***Anwendung und eigene Erfahrung***

Das Haar sollte vor Benutzung des Glätteisens sauber, gekämmt und frei von Knoten sein.

Den Wasserbehälter füllen und in das Eisen einsetzen. Man hört an einem leichten „klick“ dass der Behälter eingerastet ist. Hier soll man darauf achten, dass der Behälter aussen trocken ist.
Der Behälter hat oben ein durchsichtiges Display mit einer weißen Kugel, hier lässt sich schön erkennen, ob noch genügend Wasser in dem Behälter ist.

Nun muss man nur noch das Gerät einstecken und 2 Sekunden den Ein-/Ausschalter drücken.

Auf der LED-Anzeige sieht man gut den eingestellten Wärmegrad. Neben dieser Anzeige befinden sich eine Plus-Taste und eine Minus–Taste. Hier kann man problemlos den Hitzegrad erhöhen oder verringern

Bei mir hat es ein wenig Übung erfordert bis ich hier die optimale Wärme herausgefunden hatte. Ich denke, das kommt auf das Haar drauf an.

Ich persönlich beginne mit dem Styling in Nacken und arbeite mich nach vorne. Ich klemme die andern Haare weg und bearbeite immer ca. 5 cm Haare bevor ich die nächste Strähne in Angriff nehme. So erziele ich gute Ergebnisse.

Ich benutze zusätzlich noch eine Hitzeschutzspray – ich bin da eher der vorsichtige Typ – das ich dann auf jede Strähne, die ich bearbeiten möchte, sprühe.

Man fährt mit dem Haarglätter durch das Haar und hält dabei die Dampfaktivierungstaste gedrückt. Dass man die Taste gedrückt halten muss, finde ich auch nicht so durchdacht. Da wäre nach meinem Dafürhalten ein Kippschalter besser gewesen. Ich habe zum Schluss öfter mal eine Delle im Daumen ;).
Man sollte nicht zu nahe an der Kopfhaut den Dampf aktivieren. Es wird doch recht warm.

Wenn ich am Hinterkopf arbeite passiert es mir manchmal, dass ich den Glätter versehentlich ausschalte, weil ich an den Ausschalter komme. Den hätte man meiner Meinung nach besser am unteren Ende des Glätters angebracht und nicht direkt neben den plus- und minus- Tasten.

Nach dem Gebrauch wische ich das Glätteisen mit einem feuchten Tuch ab, um evtl. Spuren von meinen Stylingsprays abzuwischen. Mehr Reinigung hat mein Eisen bislang noch nicht erfordert.

Mein Haar wird mit diesem Glätteisen schön glatt und weich und vor allem: es hält auch an!


***Mein persönliches Fazit***

Das Glätteisen hält was es verspricht und ist auch vom Preis her erschwinglich.