Montag, 20. Mai 2013

Parodontax Zahncreme mit Fluorid


Wie die meisten inzwischen wissen, gehöre zu denjenigen, die brav zweimal jährlich zum Zahnarzt gehen. Dieser hat mir bereits vor einigen Jahren, wegen meiner Parodontose die


Parodontax Zahncreme mit Fluorid


empfohlen, die ich nun auch bereits seit diesem Zeitpunkt benutze.




Kaufort und Preis

Ich kaufe sie bei DM für 3,79 Euro. Die Tube enthält 75 ml.

Die Tube selbst ist weiß, Name und Produktinfos sind in blauer Schrift aufgedruckt. Neben dem parodontax Schriftzug ist noch eine rosa Blüte abgebildet.

Das Öko-Test-Emblem "sehr gut" aus 01/2007 ist in seiner typischen roten Farbe aufgedruckt.


Hersteller

GlaxoSmithKline Consumer Healthcare
D-77815 Brühl
www.parodontax.de


Inhaltsstoffe

Sodium Bicarbonate, Aqua, Glycerin, Cocamidopropyl Betaine, Alcohol, Krameria Triandra Extract, Echinacea Purpurea Flower/Leaf/Stem Juice, Alcohol Denat, Xanthan Gum, Chamomilla Recutita Extract, Commiphora Myrrha Extrakt, Sodium Fluoride, Sodium Saccharin, Sodium Benzoate, Salvia Officinalis Oil, Mentha Pipertita Oil, Mentha Arvensis Oil, Limonene, CI 77491.
Fluoridgehalt: 1400 ppm.


Herstellerangaben

Parodontax mit Fluorid tägliche Zahncreme:
70% Spezielle Inhaltsstoffe
spürbar stark für das Zahnfleisch
beugt Zahnfleischproblemen wirksam vor
reinigt gründlich ohne den Zahnschmelz anzugreifen
gibt lang anhaltende Frische

Vorbeugend durch fünf Kräuter Kamille, Myrrhe, Salbei, Echinacea, Ratanhia  und ein Schonendes Mineralsalz (Bicarbonat).

Anders als andere Zahncremes erhält Parodontax mit Fluorid eine Kombination aus 70% speziellen Inhaltsstoffen, die man spürt und schmeckt. Fragen sie Ihren Zahnarzt.


Produktinformationen

Parodontax Zahncreme zur Zahn- und Mundpflege beugt speziell durch die schützende Wirkung Zahnfleischbluten und Parodontose vor, indem auch die Bakterien in den Zahnfleischtaschen bekämpft werden, die häufig Zahnfleischbluten und -entzündungen hervorrufen können. Gleichzeitig reinigt Parodontax gründlich und neutralisiert gefährliche Säuren zum Schutz von Zähnen und Zahnfleisch. Kräuter und Mineralsalz geben Parodontax einen ungewöhnlichen Geschmack, an den man sich jedoch schnell gewöhnen kann. Bei anhaltenden Zahnfleischbeschwerden fragen Sie Ihren Zahnarzt.


Aussehen, Duft, Geschmack und Konsistenz

Die Zahnpasta ist rosa und hat eine für Zahnpasten - finde ich - feste Konsistenz. Außerdem fühlt sie sich auch an wie eine Peelingcreme ;). Grad so als wären Salzkörner darin.

Für mich eher angenehm ist der Duft nach Kräutern, der der Tube entströmt. Allerdings kann ich das vom Geschmack ganz und gar nicht sagen. Die Zahnpasta ist extrem "scharf" und "salzig". Ich habe mehrere Wochen gebraucht, um mich an diesen Geschmack zu gewöhnen. Inzwischen ist es für mich aber ein alltägliches Ritual und ich glaube, ich müsste mich an eine "normale" Zahnpasta wieder gewöhnen.



Anwendung

Parodontax Fluorid auf die Zahnbürste auftragen und die Zähne bürsten. Am besten morgens, mittags und abends vor dem Schlafengehen anwenden. Ganz normal putzen, nur dass diese Zahnpasta hier kaum schäumt sondern sich für mich ein wenig wie Peeling für die Zähne anfühlt.


Persönliche Anwendung und Erfahrung 

Als ich anfing Parodontax Fluorid zu benutzen, hatte ich oft Zahnfleischbluten und auch starken Zahnbelag bzw. Zahnstein.

Ich habe nun seit Jahren kein Zahnfleischbluten mehr und keinen Zahnbelag. Auch die Bildung von Zahnstein ist bei mir stark zurückgegangen.

Die Benutzung war also ein voller Erfolg. Auf den ersten Blick mag der Preis von knapp 4 Euro teuer klingen, wenn ich aber bedenke, dass ich seit der Nutzung keine blutendes Zahnfleisch mehr habe und auch kein Loch mehr in den Zähnen hatte, finde ich den Preis in Ordnung.


Fazit

Ich bin froh, dass mir diese Zahnpasta empfohlen wurde, weil sie mir tatsächlich geholfen hat. Nur wegen des - für meinen Geldbeutel - recht teuren Preises und des Geschmacks vergebe ich hier nur 4 Sterne.