Freitag, 9. August 2013

Nivea pure effect ALL-IN-1 Täglicher Tiefenreiniger

Da ich bei Nivea schon lange Zeit ein Mitgliederkonto habe, ein eigener Account unter der Aktion „Nivea für mich“, bekomme ich auch immer wieder Proben zugeschickt.


Kürzlich bekam ich einige Proben zur pure effect Serie. Über diese Produkte möchte ich euch berichten. Heute geht es um den


Nivea pure effect ALL-IN-1 Täglicher Tiefenreiniger  




Das All-in-1 ist hier schnell erklärt. Das Produkt kann auf mehrere Arten angewandt werden. Es eignet sich als Waschgel, Peeling und auch als Maske.


Kaufort und Preis

Eine Tube von diesem Produkt enthält 100 ml und kostet in verschiedenen Drogeriemärkten online 5 Euro.


Hersteller

Beiersdorf AG
Corporate Communications
Unnastraße 48
D-20245 Hamburg
Tel.: +49 (40) 4909-0
Fax: +49 (40) 4909-3434
E-Mail: Kontakt@Beiersdorf.com


Herstellerangaben zum Produkt

Wünschen Sie sich eine Pflege für erwachsene Haut, die Hautunreinheiten effektiv entgegenwirkt und dabei sanft zur Haut ist? Dann ist der NIVEA® PURE EFFECT All-in-1 Tägliche Tiefenreiniger die richtige Wahl. Er wurde speziell für erwachsene Haut entwickelt, die zu Unreinheiten neigt.
Seine antibakterielle Formel reinigt tiefenwirksam, wirkt gegen Pickel und Mitesser und beugt neuen Hautunreinheiten vor, ohne die Haut zu reizen.
Feine Peeling-Artikel öffnen verstopfte Poren und verfeinern das Hautbild.
Als Maske verwendet reduziert der Tiefenreiniger langanhaltend Hautglanz.
Die Formeln der PURE EFFECT Serie mit natürlichem Magnolia-Extrakt wirken antibakteriell und arbeiten in Harmonie mit der Haut.


Inhaltsstoffe

Aqua, Kaolin, Glycerin, Alcohol Denat., Polyethylene, Glyceryl Stearate, Cetearyl Alcohol, Caprylic/Capric Triglyceride, Butyrospermum Parkii Butter, Magnolia Officinalis Bark Extract, Glyceryl Glucoside, Xanthan Gum, Potassium Cetyl Phosphate, Hydrogenated Palm Glycerides, Dimethicone, Trisodium EDTA, Phenoxyethanol, Methylparaben, Citronellol, Alpha-Isomethyl Ionone, Limonene, Parfum, CI 77891, CI 42090

Leider ist hier also Silikon und das Konservierungsmittel Trisodium Edta enthalten.


Hautverträglichkeit
                          
Die Hautverträglichkeit wurde „nur“ von Hautärzten bestätigt.

Allerdings habe ich sensible Haut und mit diesem Produkt keinerlei Probleme.


Duft, Aussehen und Konsistenz

Das Produkt befindet sich in einer weißen Tube mit eisblauem Deckel, auf dem Tube gut stehen bleibt.

Nebendem dunkelblauen „Nivea“ Kreis, sind auf der Tube der Name des Produktes, die Inhaltsangabe sowie eine kurze Anwendungsanleitung aufgedruckt.

Der Tiefenreiniger selbst ist hellblau und hat eine relativ weiche Konsistenz. Ich hätte ihn jetzt nicht als Gel betitelt, sondern eher als Milch. Er fühlt sich am ehesten wie ein Peeling an. Wenn man das Produkt zwischen zwei Fingerkuppen hin- und herreibt, kann man auch kleine Körner spüren. Schaut man genauer hin, kann man auch die kleinen blauen Körner erkennen. Ich hoffe, man sieht es auf meinem Foto.

Der Duft gefällt mir – wie bei den meisten Nivea-Produkten – sehr gut. Der Tiefenreiniger riecht nach Blumen und dieser Geruch hält auch eine ganze Weile an.


Anwendungsvorschlag

1.     Variante: Als Waschgel
Man entnimmt der Tube einen Klecks und verteilt diesen auf dem Gesicht. Danach nimmt man das Waschgel einfach mit warmem Wasser wieder ab.

2.     Variante: Als Peeling
Gleiches Prozedere, nur dass man hier nach dem Auftragen, das Produkt mit den Fingern auf dem Gesicht einreibt. Durch die enthaltenen Körner entsteht dann der Peeling-Effekt. Auch hier wird das Produkt anschließend mit warmem Wasser entfernt.

3.     Variante: Als Maske
Auch hier wird das Produkt auf dem Gesicht verteilt und dann aber dort für 3 bis 5 Minuten belassen. Danach wieder mit warmem Wasser abnehmen.

Wichtig für alle drei Anwendungsvariationen ist, dass man die Augen aussparen soll (für ein Waschgel eher unüblich) und dass man das Produkt auf das feuchte Gesicht auftragen soll. Das kannte ich in dieser Form auch noch nicht.


Meine Erfahrungen

Da ich etliche Probepäckchen erhalten habe, konnte ich die drei Varianten auch ausgiebig testen.

Durch die weiche Konsistenz lässt sich der Tiefenreiniger einfach dosieren und es genügt ein kleiner Klecks für das Gesicht. Nachdem ich das Gesicht also mit einem Waschlappen angefeuchtet habe, trage ich den Reiniger auf.

Bei der Variante als Waschgel nehme ich den Reiniger dann auch gleich wieder mit dem Waschlappen ab. Hier gefällt mir nicht, dass ich die Augen aussparen muss. Denn diese reinige ich vorher mit einem Augenmakeup-Entfernerpad, der ölig ist, um meine wasserfeste Mascara zu entfernen. Daher muss hier dann noch einmal extra mit warmem Wasser oder einer anderen Reinigungsmilch arbeiten. Diese Anwendungsmöglichkeit habe ich nach zweimaligem Austesten dann auch gestrichen. Das Gesicht wirkt zwar sauber und erfrischt, aber wenn ich für die Augen dann noch etwas anderes zusätzlich verwenden muss, finde ich das am Ziel vorbei geschossen.

Bei der zweiten Anwendungsvariante, als Peeling, massiere ich das Gel länger in meine Haut, um alte Hautschüppchen etc. zu entfernen. Das Gel lässt sich angenehm auftragen und wird auf der Haut schön wässrig. Dadurch lässt es sich dann auch leicht mit einem Kosmetiktuch wieder abnehmen. Auch hier stellt sich ein frisches, sauberes Hautgefühl ein und meine Hautschüppchen, die sich immer mal wieder an den Nasenflügeln bilden, verschwinden perfekt. Das finde ich gelungen.

Die dritte Möglichkeit, nämlich den Tiefenreiniger als Maske zu verwenden, habe ich auch 2mal die Woche getestet. Ich nehme hier eine größere Menge des Gels und verteile es schön auf meinem Gesicht. In relativ kurzer Zeit trocknet der Reiniger dann und da ich immer ein wenig in Zeitnot bin, habe ich in der Regel nach 3 Minuten die Maske abgenommen. Dies hat auch mit warmem Wasser wunderbar funktioniert. Aber ich habe dann auch einmal 5 Minuten zugewartet und anschließend die Maske abgenommen. Hier ging die Entfernung genauso problemlos.

Die Haut wirkt sofort sauber und erfrischt. Auch wenn ich entzündete Stellen im Gesicht habe, fühlt sich das Gel sanft an. Es kühlt und wirkt beruhigend.  Die Haut fühlt sich nach der Benutzung angenehm weich an.

Meine Haut spannt nicht und ich hatte auch noch keine Rötungen. Mein trockenes Hautbild wurde durch die tägliche Nutzung verbessert.


Fazit

Ich benutze dieses Produkt eigentlich nur noch als Peeling. Für die Nutzung als Waschgel finde ich es unmöglich, dass ich die Augen aussparen muss. Und für die Verwendung als Maske sind meiner Meinung nach die Kügelchen überflüssig. Kaufen werde ich das Produkt nicht, die Allin1-Idee ist zwar gut gemeint, aber schlecht umgesetzt. Da hole ich mir doch lieber die Produkte einzeln und dann aber ausgefeilt. Von mir gibt es daher hier nur 3 Sterne! Und empfehlen kann ich es auch nicht.