Donnerstag, 8. August 2013

Oceanwell Schonende Reinigungsmilch

Heute möchte ich euch die Oceanwell Schonende Reinigungsmilch vorstellen, die in meinem Probeset der Firma kosmetik-im-web.de  enthalten war.


Oceanwell Schonende Reinigungsmilch  

Ich habe hier wieder die Erlaubnis von oceanwell.de das Produktbild zu verwenden.



Kaufort und Preis

Meine Probeflasche enthält 15 ml und ist Teil eines Reise-/Probensets, das 6 Produkte enthält und 9,50 Euro kostet.



Einzeln kann man das Produkt in einer 500 ml-Flasche kaufen. Das finde ich schon riesig, soll aber eine „Familienpackung“ sein, so ist sie auch auf der website benannt. Diese kostet dann bei kosmetik-im-web.de oder auch bei oceanwell.de direkt 54 Euro. Wenn ich das auf 100 ml (eine meiner Meinung nach üblichere Größe) umrechne, liegt der Preis dann bei knapp 11 Euro. Das finde ich schon ein wenig hoch für eine Reinigungsmilch.


Hersteller

oceanBASIS GmbH
Tiessenkai 12

24159 Kiel

Kontakt:
Tel.: 0431 - 3645-881
Fax: 0431 - 3645-888

info@oceanbasis.de


Inhaltsstoffe

AQUA, MARIS AQUA, CAPRYLIC/CAPRIC TRIGLYCERIDE, SACCHAROMYCES/
LAMINARIA SACCHARINA FERMENT, SIMMONDSIA CHINENSIS OIL, GLYCERYL STEARATE CITRATE, CETYL ALCOHOL, ALOE BARBADENSIS GEL, GLYCERYL STEARATE, BUTYROSPERMUM PARKII BUTTER, BENZYL ALCOHOL, GLYCERIN, BENZOIC ACID, SORBIC ACID, PARFUM


Herstellerbeschreibung der Marke Oceanwell

Oceanwell - The baltic touch

Oceanwell bietet Algenkosmetik auf neuem Niveau: Mit dem höchsten Anteil an Wirkstoffen aus dem Meer und nachhaltig angebauten Algen setzt Oceanwell neue Maßstäbe.
Pur wie eine erfrischende Brise und belebend wie ein Spaziergang am Meer.


Duft

Wie ich schon bei der Tages- und der Nachtcreme festgestellt habe, so riecht auch diese Schonende Reinigungsmilch angenehm nach Zitrusfrüchten und Meer. Ich muss daher aufpassen, dass ich mit der Reinigungsmilch nicht zu großzügig umgehe, weil mir der Duft so gefällt. Sehr angenehm und frisch.


Aussehen und Konsistenz

Die Reinigungsmilch befindet sich in einer weißen Plastikflasche mit Pumpdosierer. Bedruckt ist sie in blauer Schrift. Sie trägt - wie die beiden Cremes - nur Firmen- und Produktname. Da die Flasche ganz weiß ist, und sonst keine Informationen aufgedruckt sind, sieht die Flasche eher wie ein Reinigungs- oder Krankenhausprodukt aus. Im Bad macht diese Flasche nicht viel her. Da würde ich mir für diesen Preis etwas mehr erwarten. Wäre evtl. der Pumpdosierer in silber gehalten, würde das ganze schon edler aussehen. Und es würde auch besser zu der gesamten Basic Serie passen.

Durch den Pumpdosierer lässt sich die Reinigungsmilch einfach entnehmen und dosieren. Die Reinigungsmilch selbst ist gänzlich weiß und hat eine schöne milchige Konsistenz, das fühlt sich gut an. Dadurch kann man sie auch gut im Gesicht verteilen.


Hautverträglichkeit

Es handelt sich bei Oceanwell basic um NaTrue-zertifizierte Meereskosmetik, daher bin ich davon ausgegangen, dass ich mit dieser Reinigungsmilch keine Probleme haben würde.

Das trifft auch zu. Ich habe sensible Haut und konnte bei mir keine Rötungen oder andere Hautirritationen feststellen.


Anwendungsvorschlag

Zur täglichen Reinigung soll man morgens und abends die Milch auf dem Gesicht, Augen und Hals auftragen. Nach kurzer Einwirkzeit nimmt man sie einfach mit warmen Wasser ab.


Meine Erfahrungen

Ich verwende die Reinigungsmilch sowohl morgens als auch abends.

Durch die weiche Konsistenz ist die Dosierung einfach und es reicht ein ca. 50 Cent großer Klecks aus, um sowohl das Gesicht als auch den Hals zu reinigen. Ich persönlich gebe die Reinigungsmilch direkt auf die gewaschene Handfläche und trage sie mit den Händen auf mein Gesicht und meinen Hals auf. Ich habe da ein besseres Feingefühl, als wenn ich ein Kosmetiktuch verwende, wie ich es einmal in einem Kosmetikkurs gelernt habe.



Durch die dünne Konsistenz lässt sich die Reinigungsmilch leicht auftragen. Allerdings habe ich festgestellt, dass man sie am besten auch sofort wieder abspült, sonst trocknet sie recht schnell. Ich habe sogar das Gefühl, dass sie in die Haut einzieht.

Wenn ich aber anschließend mit Gesichtswasser noch mal mein Gesicht reinige, dann sehe ich auf dem Wattepad, dass hier kein Schmutz mehr kommt. Es fühlt sich also nur so an, als würde die Milch einziehen.

Die Haut wirkt auch gleich sauber und erfrischt. Sie spannt nicht und ich hatte auch noch nie Rötungen.

Ich habe mir das Gesichtswasser inzwischen gespart und nutze dieses nur noch, wenn ich ausnahmsweise Make-up getragen habe.

Nachtrag vom 11.08.2013:

Ich benutze das Gesichtswasser von dieser Serie nach ein paar Tagen wieder, denn es rundet einfach das Ganze ab! Wenn ich kein Gesichtswasser verwende, fehlt hier einfach etwas!!!!